Netzwerk & Know-how

WORAN WIR GLAUBEN

Der Bereich des Real Estate- und Facility Managements hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Die damit verbundenen Aktivitäten bzw. Verantwortungen adressieren inzwischen zahlreiche Bereiche, die jenseits des jeweiligen Kerngeschäftes für den Unternehmenserfolg verantwortlich sind. Die Verknüpfung der Aktivitäten des Real Estate- mit dem Facility Management ist der Megatrend unserer Branche. Mit dem neuen RealFM-Strategiekonzept CxM wird der Verband dieser Entwicklung künftig noch stärker Rechnung tragen und passgenaue Antworten für die Praxis entwickeln. Entscheider im CxM-Bereich haben es mit einem zunehmend dynamischeren Arbeitsumfeld und einer Vielzahl an Stakeholdern zu tun.

Bei RealFM treffen Mitglieder auf Kolleginnen und Kollegen mit meist denselben Herausforderungen und können sich und ihren Verantwortungsbereich, letztlich somit ihr Unternehmen, durch branchenübergreifenden Austausch und innovative Lösungen weiterentwickeln.

Das Leitbild des RealFM e.V.

Der Berufsverband RealFM e.V. bringt Sie mit seinem Netzwerk und seinem Know-how näher an Ihre Ziele.

Wir greifen Themen im CREM / FM von übergreifendem Interesse auf und entwickeln gemeinsam mit unseren Mitgliedern die richtigen Antworten – auch für Sie.

CREM/FM-Verständnis und –Wertstellung in Gesellschaft und Unternehmen, Organisation und Struktur, Prozesse und Schnittstellen, Methoden und Tools, Personalentwicklung und – qualifikation – wir treiben die Entwicklung im CREM / FM auf nationaler und internationaler Ebene proaktiv voran und schaffen greifbaren Mehrwert für unsere Mitglieder.

WIR VERSETZEN SIE IN DIE LAGE …

CREM- UND FM-VERSTÄNDNIS

…das Thema FM als eine vielschichtige Funktion zu begreifen, die sämtliche Aufgaben und Kompetenzen des CREM/FM berührt,

….diesen Funktionsansatz auf Ihre unternehmerische Verantwortung zu übertragen und damit sowohl Potenziale wie Handlungsoptionen abzuleiten,

…Analysen und Argumentationsketten zu erstellen, die Sie als Grundlage jeder Entwicklung und Veränderung in Ihrer unternehmerischen Verantwortung benötigen.

Innerhalb der Unterstützungs-organisation

…Ihre Aufbau- und Ablauforganisation im CREM/FM an den innovativen Erkenntnisscen auszurichten.

…effiziente Leistungs- und Prozesssteuerungsmodelle zu implementieren,

…Positionen und Funktionen klare Berufsbilder im FM zuzuordnen,

…vollständige Aufgaben- und Funktionsbeschreibungen zu erstellen,

…die Wirtschaftlichkeit Ihres Bereiches sichzustellen und nachzuweisen,

…die Zukunftsfähigkeit Ihres Bereiches abzusichern.

An der Schnittstelle zum Kerngeschäft

…Unternehmensziele und -strategien mit dem CREM/FM zu synchronisieren und proaktiv zu handeln,

…Wertschöpfungsketten uns Gesamtwirtschaftlichkeit aufzuzeigen und nachweisen,

…Ihre Rollenbilder im Unternehmen klar an den erwünschten Anreizstrukturen auszurichten,

…Schnittstellen zu professionalisieren und nach marktwirtschaftlichen Grundprinzipien auszurichten,

…Risiken zu beherrschen.

An der externen Schnittstelle

…eindeutige Sterungsmodelle zu entwickeln und zu implementieren,

…Sourcingoptionen zu erkennen und auszuprägen,

…Beteiligte um diese Sourcingoptionen zu erkennen und auszuprägen,

…Beteiligte um diese Sourcingoptionen zu befähigen, die Rollen und Funktionen zu erfüllen,

…die Steuerungsfunktionen Ihres Bereiches auszugestalten,

…das Dreieck Kosten, Qualität und Zeit ber der Ausführung zu beherrschen.

WAS WIR TUN

Als Berufsverband gestalten wir die Zukunft von CxM mit dem Ziel, das Kerngeschäft des Unternehmens durch eine Professionalisierung des Sekundär-geschäftes zu stärken.

Durch branchenübergreifende Veranstaltungen und Projekte in Regional- und Arbeitskreisen organisieren und fördern wir den Austausch unter unseren Mitgliedern. Wir entwickeln bereichsübergreifende Organisations- und Prozessmodelle, die wir in Leitfäden für Mitglieder und Externe veröffentlichen. Darüber hinaus veröffentlichen wir standardisierte Leistungsverzeichnisse, Musterverträge, Benchmarkingberichte und Positionspapiere und arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung zeitgemäßer Berufsbilder.

Im Bereich RealFM YOUNG fördern wir die Vernetzung und Fortbildung der Nachwuchskräfte im Bereich Real Estate- und Facility Management und bieten unsere Unterstützung beim Einstieg in das Berufsleben an.