Arbeitskreis „Betrieb und Instandhaltung“

Rund 95 Prozent des Gebäudebestandes von 2020 sind heute schon gebaut. Die Aufgaben der Zukunft haben ihren Schwerpunkt deshalb weniger im Neubau sondern beim Erhalten des Bestandes und der damit einhergehenden Optimierung der Facilities sowie der Wertsteigerung der Vermögenswerte.

Der RealFM Arbeitskreis Betrieb und Instandhaltung setzt sich aus Betreibern großer Liegenschaften und aus Instandhaltungs-Experten zusammen. Ziel der Richtlinienarbeit des Arbeitskreises ist es einerseits, Verfahren zu entwickeln, die Facility Managern den Umgang mit aktuellen Anforderungen aus der Betreiberhaftung, Betriebssicherheitsverordnung, Musterbauordnung im Betrieb oder der Instandhaltung erleichtern. Andererseits sind die spezifischen Anforderungen der Nutzer, der Schadensanfälligkeit und des Alterungsverhaltens der Bauteile dabei zu berücksichtigen.

Dieser Arbeitskreis wird geleitet durch:

Dipl.-Betriebswirt Dirk Otto, CFM
E-Mail