28.11.2017

13. Facility Management Kolloquium in Berlin

Veranstaltungszeitraum: 14.03.2018 - 15.03.2018
Veranstaltungsort: Vorabend: Alte Turnhalle, Holteistr. 6-9 , 10245 Berlin | Konferenztag: Tagungswerk Berlin, Lindenstr. 85, 10969 Berlin
 

Das FM Kolloquium hat sich als Veranstaltungsreihe in den vergangenen Jahren mit bis zu 200 Teilnehmern, hochrangiger Referenten und einem stets interessanten Vorabendprogramm fest etabliert.

Rahmenthema des 13. FM-Kolloquiums: "Smart Services für den Betrieb"

Die Digitalisierung beherrscht gegenwärtig jedwede Diskussion und - sie ist schon seit geraumer Zeit im Facility Management angekommen. Es geht sowohl um die Art und Weise der Umwandlung von Inhalten in digitale Daten (datentechnische Komponente) als auch um die zielbestimmte Vernetzung digitaler Tools (technologische Komponente). Daraus ergibt sich eine Vielzahl von Fragen, die unter der Überschrift

              „Smart Services für den Betrieb“

im Fokus des Facility Management Kolloquiums 2018 stehen:

  • Welche Erwartungen werden mit der Digitalisierung im FM verknüpft?
  • Wie können intelligente Technologien die (modernen/ innovativen) Facility Management Prozesse unterstützen?
  • Kann die Digitalisierung bei der transparenten und weitgehend objektivierten Qualitätssteuerung helfen?
  • Welche Arbeitsstrukturen werden durch die Anwendung von Smart Services beeinflusst und wie hoch ist die
    Kosten- und Zeitersparnis?

Steigende Anforderungen an die Dienstleistungen erfordern immer eine zielorientierte Prozessoptimierung, die einerseits auf einer fachgerechten Planung und systematischen Pflege von Datenmengen und andererseits deren effektive prozessuale Verknüpfung beruhen. Wir sind heute vor die Entscheidung gestellt, in welchem Umfang wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, um neue Sphären der Prozesssteuerung zu erreichen.

Aus vielen Bereichen der Wirtschaft gibt es gesicherte Erkenntnisse zu den Vorteilen der Digitalisierung: Mithilfe
künstlicher Intelligenz können Daten schnell und zielorientiert ausgewertet werden. Die Erfassung und Verarbeitung von digitalen Datenmengen in Echtzeit wirken sich positiv auf die Prozessqualität aus, das gilt auch für Dienstleistungen. Welche Konsequenzen hat das auf die Planung und Steuerung von FM-Prozessen und vor welchen Herausforderungen stehen die im FM Tätigen?
Diese Fragestellungen sind Gegenstand des FMK 2018 – wir sind gespannt - auch auf Ihren Beitrag zur Diskussion!

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zur Veranstaltung (inkl. Teilnehmerpreise und Anmeldekupon).

Veranstaltungsorte
Vorabend, 14.03.2018
Alte Turnhalle, Holteistr. 6-9 , 10245 Berlin
Beginn: 17:00 Uhr

Konferenztag, 15.03.2018
Tagungswerk Berlin, Lindenstr. 85, 10969 Berlin
Beginn: 08:30 Uhr

Anmeldung
Online-Anmeldung
- Anmeldeformular
- Anmeldekupon auf dem Flyer

Anmeldeschluss ist der 15.02.2018.

Das FM Kolloquium 2018 findet als Leitveranstaltung des RealFM e.V. im dreizehnten Jahr in Folge statt. Die Organisation und Durchführung liegt in den Händen von RealFM YOUNG Berlin, die Fachveranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Studierenden und Absolventen des gemeinsamen Studiengangs Facility Management der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, der Beuth Hochschule für Technik Berlin sowie der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Unterstützung erhält das studentische Team von der BAUAKADEMIE Beratung, Bildung und Entwicklung GmbH durch eigene Beiträge, Sponsoring und Projektsteuerung.

Mehr zum FM Kolloquium 2018 finden Sie auch unter www.fm-kolloquium.de